Subaru WRX-Fahrer begehen die meisten Verstöße

Zumindest in den guten alten US of A ist das der Fall. Denn hier hat die Versicherungsvergleichswebsite Insurify einen landesweiten Check durchgeführt und dabei allerhand Statistiken zum Thema Autounfälle und Verkehrsstrafen im Land of the Free zusammengestellt.

Text: Jakob Stantejsky

Cool ist vor allem die Hitliste der Temposünder pro Auto. So haben etwa satte 21 Prozent aller Subaru WRX STI-Fahrer in den letzten sieben Jahren einen Strafzettel fürs Rasen kassiert – oder besser gesagt: bei ihnen wurde abkassiert. Damit ist der Japaner einsame Spitze. Der VW Golf GTI schafft immerhin den dritten Rang und Besitzer eines Dodge Ram 2500 walzen zumindest am sechstöftesten zu flott durch eine Radarkontrolle. Am bravsten sind übrigens Fahrer des Ford Contour. Nur 6,21 Prozent der bis 2000 gebauten Limousinen wurden in den letzten sieben Jahren zur Tempokassa gebeten.

Für den WRX STI wird es übrigens noch besser. Beziehungsweise seine Fahrer werden noch dümmer. Denn die kommen nicht nur auf 2,29 mal so viele Anzeigen wegen Trunkenheit am Steuer wie der amerikanische Durchschnitt, sondern auch noch auf 1,82 mal so viele Unfälle, an denen sie selbst schuld waren. Wie diese Zahlen in Europa ausschauen, wissen wir leider nicht, aber wenn ihr demnächst einen WRX STI seht, geht lieber in Deckung. Wobei die sowieso aussterben … und deswegen sind wir doch ziemlich traurig.