Über 1000 Stories, mehr als eine Million Visits, ein Jahr MOTORBLOCK. Wir lassen die 9 stärksten Stories des Jahres nochmal revuepassieren. Best of MOTORBLOCK 2015 sozusagen.

Text: Franz J. Sauer

Es war ein turbulentes und spannendes Jahr, wir haben viel gelernt und noch mehr Spaß gehabt. Tolle Autos in der „Reiß’n“ gehabt, Schönes wie Schnelles erlebt und uns Gott sei Dank nicht weh getan! Das war 2015 und 2016 soll, bitte, mindestens genauso toll werden. Bevors aber ins neue Jahr geht bringen wir hier nochmal eine Rückschau auf die 9 stärksten Motoblock-Stories des Jahres 2015.

Platz 1: Stalzamt – die Wahrheit über Chiptuning

Die meist gelesene Story des Jahres war Philipp Stalzers Report über die Freuden und Tücken des allseits beliebten Chiptunings, was uns eine Art Kompetenz-Führerschaft puncto Service und Know How einbringt. So bleibt das ganze jedenfalls auch weiterhin Thema, vor allem weil man ja bekanntlich (und höchst aktuell ins Bewußtsein geschwemmt) per Rechnereingriff auch ein paar andere Parameter des alltäglichen Autofahrens beeinflußen kann.

Platz 2: 144 Traumautos im Dreck

Unsere US-Korrespondentin Patrizia Zernatto stieß auf die seltsamte Story einer chinesischen Lagerhalle, in der 144 Traumautos von Bentley bis Ferrari vor sich hin verstauben, verwahrlost und unbeachtet. Es bleibt weiterhin mysteriös.

Platz 3: Der Lambo-Unfall

Ein Lambo, zwei Insassen, 300 Kilo auf der ungarischen Autobahn. Alles schön auf Handy-Film, wie es sich gehört. Und auch die Bodenwelle und der darauffolgende Ausritt nebst todesängstlichen Schreien der Beifahrerin haben es in sich. Das Video hat die ungarische Polizei zwecks Abschreckung auf deren Homepage gestellt. Und wir haben das Auto sogar bis zum Schrotthändler verfolgt.

Platz 4: Profiltiefe nachgeschnitten

Pacey bringt die nächste, erfolgreiche Servicegeschichte. Und zwar über Reifen, deren Profiltiefe am eigentlichen Ende des Lebenszyklus nachgeschnitten wurde, was nicht nur Betrug, sondern auch lebensgefährlich an sich ist.

legendärer harley abstieg

Platz 5: Cooler Harley-Sturz

Einer der absoluten Redaktionslieblinge: der coolste Motorradsturz aller Zeiten. Einen Mann und seine Street Glide trägts aus der Kurve, dass die Koffer scheuern, er verliert den Bock – und bleibt einfach stehen, läuft weg. Wenns einen Redaktionspreis für das coolste Video der Saison gäbe – dieser Clip wäre vorn dabei.

Platz 6: Maybach zu schwer

Diesen herrlichen Abschlepp-Fail aus der Wiener Innenstadt hat Redaktionsleiter Rainer Behounek uns auf die Seite gehievt. Herrlich, wie die geliebte MA48 am Wegtransport eines riesigen Maybach scheitert. Die Story ging um die Welt.

Platz 7: Porsche 918 Spyder

Eine der besonderen Ausfahrten des Jahres 2015 war zweifellos unser kleiner Roadtrip mit dem sagenhaften Porsche 918 Spyder, just am letzten Tag, an dem jener hergestellt wurde. Sagenhafte Fotos von Erich Reismann.

Platz 8: Simply Mafia

Der neue Skoda Superb ist ein toller Wagen, so viel steht fest. Dass er aber auch noch einige Features zu bieten hat, die man nicht auf den ersten Blick erkennt, nahm sich die Motorblock-Redaktion insofern zu Herzen, als sie eine kleine Inszenierung folgen ließ, die es in sich hatte: sechs kurze Clips, die den Skoda Superb auf höchst mafiöse Weise in Szene setzen …

Platz 9: Mazda CX-3 anonym

Wir haben dem neuen Kompakt-SUV von Mazda alle Erkennungsmerkmale, also Schriftzüge und Logos entfernt und eine Straßenumfrage gestartet: welches Auto ist das? Die Ergebnisse waren verblüffend!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.