Teaser-Trailer

Der Morgan Aero GT im Video

Seit 1909 baut Morgan in Malvern Autos. Soweit noch nichts Besonderes, gibt es doch zahlreiche traditionsreiche Fahrzeughersteller. Doch Morgan ist der Einzige, der auch im 21. Jahrhundert noch an einigen Formen und Fertigungstechniken längst vergangener Tage festhält. Das Ergebnis sind Sportwagen mit herrlich nostalgischem Design, die jedoch technisch voll auf der Höhe der Zeit dahinrasen. Das neueste Modell wird Morgan Aero GT heißen.

Text: Jakob Stantejsky

Basierend auf dem Aero 8, den ihr ganz unten bewundern könnt, bringt Morgan nun also den Aero GT sozusagen als Hardcore-Version. Der Motor dürfte voraussichtlich im Vergleich zum Basismodell derselbe bleiben, doch das ist eher Grund zum Jubilieren als zum Weinen. Denn unter dessen Haube sitzt der geniale 4,8 Liter-V8-Sauger aus dem Hause BMW, der im Aero GT wohl zum allerletzten Mal Verwendung finden wird. 367 PS und 490 Nm Drehmoment sind natürlich nicht viel angesichts der zahllosen 600+ PS-Monster, die zurzeit der Supersportmarkt bevölkern, aber zu einem Wagen im Morgan-Stil könnte kein turboaufgeladenes Mörderaggregat besser passen.

Aufgebessert werden die Fahrleistungen des Aero GT durch eine nigelnagelneue Karosserie, die aus Aluminium gänzlich handgefertigt wird und aerodynamisch perfekt abgestimmt sein soll. Weniger Luftwiderstand und doch mehr Anpressdruck, das klingt nach dem perfekten Rezept für einen waschechten Supersportler. So dürfte wohl eventuell auch die Sprintzeit von 4,5 Sekunden noch leicht abfallen.

Lächerliche acht Stück wird es vom Morgan Aero GT nur geben, die leider auch noch bereits sämtlich an Morgan-Kunden vergeben wurden. Für alle Oldtimer-Fetischisten unter uns schaut es daher relativ zappenduster aus, was gerade bei solch einem außerordentlichen Modell besonders schade ist. Nur allzu gern würde ich bei diesem Up to date-Sportwagen im Oldschoolgewand mal Hand anlegen, aber da stehen meine Chancen wohl besser, wenn ich mir einen echten Oldtimer anschaffe. Auch kein billiges Vergnügen.