Es geht noch schneller!

Lucid Air schießt durch die Decke

Noch hat die Produktion nicht gestartet, aber schon vorweg beschleunigte der Lucid Air des kalifornischen Autoherstellers Lucid Motors während Tests unlängst auf unglaubliche 378 km/h.

by Patrizia Zernatto

Mit und ohne Software-Limitierung

Erst vor einigen Monaten begeisterte der Lucid Air mit einer beachtlichen Höchstgeschwindigkeit von 350 km/h und bei diesem ersten Test im April schaffte er das sogar mit Software-Limitierung. Jetzt wurde ihm jedoch dieser Glotz vom Bein genommen und so präsentierte sich der Elektrosportler nicht nur mit 1.000 PS, sondern mit einer noch besseren Zeit. In unter drei Sekunden ging es zur Marke Hundert und schnell wie der Wind beförderte sich der Lucid Air so auf 378 km/h. Knapp 90 kWh starke Lithium-Ionen-Batterien von Samsung sorgen dabei für den nötigen Saft.

Das sorgt natürlich vor allem bei den, am Kauf interessierten, Fans für Aufhorchen, allerdings wird die Software-Sperre wieder aktiviert. Die Tests im Transportation Research Center (TRC) in Ohio wurden lediglich zu Showzwecken durchgeführt, aber zumindest wissen wir jetzt, was so alles in diesem Boliden steckt.

Preislich soll das schwächere Serienmodell mit etwa 400 PS bei rund 60.000 US-Dollar liegen und der limitierte 1.000 PS Sprinter startet ab 100.000 US-Dollar.

Photo & Video Credit: Lucid Motors

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>