Project One-Killer?

Das Toyota GR Super Sport Concept

Auch wenn Toyota als Volumensmarke sich in letzter Zeit nicht gerade als Verfechter der Sportlichkeit hervorgetan hat, das Werksteam Gazoo Racing zählt immer noch zur Crème de la Crème des Motorsports. Diese Rennsporterfahrung wollen die Japaner nun mit mehreren Gazoo Racing-Modellen auch verstärkt auf die Straße bringen, die Krone gehört aber schon jetzt ganz klar dem Toyota GR Super Sport Concept.

Text: Jakob Stantejsky

Kryptisch geben sich die Herren aus Fernost wohl noch bis zum 12. Januar, wenn der Tokyo Auto Salon startet, auf dem das Hypercarkonzept enthüllt werden wird. Dementsprechend können wir über das Teaserbild und die Information, dass es sich um ein „straßentaugliches Fahrzeug mit LMP1-Genen“ handelt, hinaus nur spekulieren. Die Boliden, die Jahr für Jahr bei diversen Ausdauerrennen (vor allem natürlich Le Mans) unzählige Runden mit nervenzerfetzender Geschwindigkeit auf den Asphalt brennen, zählen zum Besten und Hochgezüchtetsten, was es auf diesem Planeten an Rennwagen gibt.

Die erkennbare Silhouette des GR Super Sport Concept gepaart mit diesem Wissen deutet darauf hin, dass sich das Hypercar möglicherweise sehr nahe an einem der Toyota-WEC-Boliden orientiert. Dementsprechend könnte es vielleicht auch nette Spielereien wie einen Hybridantrieb mit MGU-Systemen geben, die das Verbrennungsaggregat unterstützen und zumindest temporär für Allrad sorgen. Momentan bewegen sich all diese Überlegungen aber noch im Land der Träume und Wünsche, Mitte Januar werden wir gescheiter sein. Bis dahin üben wir uns in freudiger Erwartung und wärmen uns zusätzlich mit dem Gedanken an den bereits bestätigten Toyota GT86 GR. Herr Toyoda scheint sich ein paar neue Spaßmobile in seine Garage stellen zu wollen – uns soll’s recht sein!