Chevrolet versteigert seinen elektrischen Drag-Camaro

Erinnert ihr euch noch an den Camaro eCOPO, den Chevrolet im Herbst letzten Jahres gebaut hat? Der vollelektrische Dragrace-Bolide wird jetzt versteigert.

Text: Jakob Stantejsky

Was auf den ersten Blick wie ein stinknormales Muscle Car ausschaut, ist in Wahrheit ein total umweltfreundliches Gefährt. Oder zumindest fast. Denn der Camaro eCOPO verbrennt statt Benzin einfach Gummi, da er ein reines Drag-Geschoss ohne Straßenzulassung ist. 710 PS und 813 Nm Drehmoment, die allesamt von Start weg komplett zur Verfügung stehen, sorgen für einen irrwitzigen Antritt, sodass dieser Elektro-Camaro die Viertelmeile in unter zehn Sekunden packt.

Wer also einen ausreichend langen Hinterhof hat, der darf schon sehr bald einer sehr geradlinigen Freizeitbeschäftigung nachgehen. Denn der Camaro eCOPO kommt schon Ende dieser Woche unter den Hammer. Wieviel er einspielen wird, steht derzeit noch in den Sternen, was schätzt ihr so?