Truck Fahrer in Saudi Arabien

LKW Crash – Mit Vollgas ins Autobahnschild

LKW-Crash mit Überkopfwegweiser: Dieser Trucker hatte mit Sicherheit einen scheiß Tag!

by Patrizia Zernatto

Es kann schon mal passieren, dass man etwas vergisst… Wie etwa das Licht abzuschalten, die versprochene Milch vom Einkauf mitzubringen oder eine geliehene DVD retour geben, aber das LKW-Ladebett nicht einzufahren? Tja… leider ist genau das einem Trucker in Saudi Arabien passiert und es dauerte nicht lange, da ist der Kerl mit seinem Brummer auch schon in ein Überkopf Autobahnschild gerast.

Wenn man zu vergesslich ist…

Wenn man die Kollegen von der ASFINAG Autobahnmeisterei ein wenig ausfragt oder den Lagerplatz bei  der S1-Abfahrt Vösendort in Augenschein nimmt, sieht man: derlei passiert auch bei uns recht oft, dass Überkopf-Wegweiser per LKW abgeräumt werden. Und vor gar nicht all zu langer Zeit wurde bei einer ziemlich flachen Unterführung auf der Wiener Oberlaaerstraße eine PKW-Lenkerin grausamst vom Ladekran eines entgegenkommenden LKW geköpft.

Skurrile Höhenbeschränkung

Eine besonders skurrile Höhenbeschränkung hat die Wiener Donaustadt unmittelbar hinter der UNO-City zu bieten. Aus Terrorschutzgründen dürfen die Leonard Bernstein Straße (Zufahrt zur Donauuferautobahn) nur Fahrzeuge mit einer Maximalhöhe von 2,20 Metern passieren. Fast täglich werden dort LKW-Dächer abgeräumt, besonders von unerfahrenen Lenkern, die sich etwa einen Möbel-Selbstabholer ausborgen.