Video: Ein Honda NSX wird zum Anhänger umgebaut

Autos kaputt zu machen, hat ja schon in Need for Speed eine therapeutische Wirkung. In der Realität muss das ja noch viel lustiger sein. Nur halt nicht als Insasse, nach Möglichkeit. Aber würdet ihr ein Kultauto wie den Honda NSX mit der Säge durchschneiden?

Text: Jakob Stantejsky / Foto: Screenshot via NSXTRA

Genau das hat Youtuber Chris Cut getan. Gut, der Mann besitzt ja auch gleich Mehrere. Zugegeben, eines davon ist nur eine leere Hülle ohne Front. Genau die zerschnibbelt der gute Mann, um daraus einen Anhänger zu basteln. Das Teil will er demnächst an seinen fahrtüchtigen, selbstgebauten NSX-Targa hängen und damit mit seinem Hund durch die USA tingeln.

Im Supercar mit Supercar-Anhänger und dem besten Freund des Menschen einen Roadtrip zu unternehmen, klingt doch wie eine echte Traumreise. Wenn er sein Vorhaben tatsächlich umsetzt, was wohl erst Post-Corona geschehen dürfte, werden wir das eigenwillige Gespann definitiv des öfteren auf Social Media zu Gesicht bekommen.