Diese Corvette C8 fährt 330 km/h!

Mit dem Konzeptwechsel von Front- auf Mittelmotor erreicht die neuste Generation der Corvette neue fahrdynamische Höhen. Auch in Sachen Spitzengeschwindigkeit.

Text: Maximilian Barcelli / Beitragsbild: Hennessey

Immerhin rennt die Basis-Vette maximal 312 km/h. Da kann die Vorgängergeneration nur mithalten, wenn es sich um die Versionen mit ganz viel Scharf handelt, also um Z06 oder ZR1. Tuner Hennessey legt da nun ein Eitzerl drauf: Dank Lachgaseinspritzung und einer neuen Edelstahl-Abgasanlage blasen die Amerikaner den 6,2 Liter großen V8-Sauger auf 650 PS auf. Mit der neu gewonnenen Leistung schafft es die Corvette C8 so auf über 200 mph! Konkret hat die Stingray 205,1 mph, also 330 km/h erreicht. Man stelle sich vor, wie schnell sie hätte sein können, wenn das Gewicht der gigantischen Stahl-Hoden des Fahrers nicht mit an Bord gewesen wären. Bei dem Straßenzustand über 300 Sachen fahren …