3 Kilometer lang, Kopf an Kopf!

Eisläufer gegen Jaguar XE 300 SPORT

Der Jaguar XE 300 SPORT tritt gegen den Olympia-Gewinner Shaolin Liu in einem ganz besonders “coolen” Duell an. Wer am Eis wohl schneller vorankommt?

by Patrizia Zernatto

Eiskaltes Duell

Auf einer spiegelglatten Eisfläche kommt man mit Kufen bekanntlich besser voran als mit einer Gummisohle. Daher sollte ein Eislauf-Profi wie der Olympia-Goldmedaillen-Gewinner Shaolin Liu eigentlich leichtes Spiel gegen einen Satz Reifen haben. Wenn der Gummi allerdings vom neuen Jaguar XE 300 SPORT ausgeführt wird, der noch dazu mit Allrad ausgerüstet ist, dann sieht die ganze Sache schon ein wenig anders aus. 

Jaguar stellte sich dieser drei Kilometer langen Herausforderung in den Niederlanden. Der 2 Liter 4-Zylinder Benziner bringt 296 PS auf die eiskalte Rennstrecke und obwohl die Höchstgeschwindigkeit bei 250 km/h liegt, waren es am Eis durchschnittlich lediglich 58 km/h. Das klingt zwar nicht besonders schnell, es reichte aber, um vor dem Eisläufer ins Ziel zu gehen. Ganz nach dem Motto „4 gewinnt“. 

Photo & Video Credit: Jaguar