BlogHot

Dieser Huracán hat einen BiTurbo-V8 und ein manuelles Getriebe

Brennt ein Auto ab, landen die Überreste am Schrottplatz. Wiederbelebt wird da in der Regel nix, recyceln kann man ja Bierflaschen, aber PKWs? Ausnahme: Dieser Lamborghini Huracán.

Das erste Video

Text: Maximilian Barcelli / Beitragsbild: B is for Build 

Es war einmal ein Lamborghini Huracán, der abfackelte. Enden die meisten Geschichten an dieser unschönen Stelle, beginnt diese erst gerade. Denn das, was vom italienischen Sportler übrig blieb – nicht besonders viel – kauften die Herren und Damen von B is for Build. Das Ziel der YouTuber: den halben Huracán wieder zu einem ganzen machen.

So sah der Lambo aus …

Das Projekt startete bereits Anfang Juni, nun befindet man sich in der Endphase. Zeit wird’s! Immerhin setzte sich B is for Build die diesjährige Sema (5. bis 8. November) als Deadline, wo man das Auto präsentieren möchte. Wer den Blog mit mehr als eine Million YouTube-Abonnenten verfolgt (oder sinnerfassend Überschriften lesen kann), ahnt es womöglich schon; so ganz eins zu eins nachbauen will man den V10-Supersportwagen aber nicht.

… und so soll er bald aussehen.

Ein V10-Supersportwagen ist dieser Huracán nämlich gar nicht mehr. B is for Build spendierte dem Lambo einen doppelt zwangsbeatmeten, sechs Liter großen V8. Die Basis des Triebwerks ist ein LS-Motor von GM, es soll über 1.000 PS liefern!

„V8, das macht Krach in der Nacht.“ – Gzuz, 2015

Damit allerdings nicht genug: Gab es den Vorgänger des Huracán, den Lamborghini Gallardo (Übrigens, nach nur fünf Jahren wurden so viele Huracán verkauft, wie Gallardos in ganzen zehn. Nämlich 14.022.), noch mit manuellem 6-Gang-Getriebe, setzten die Italiener beim aktuellen Einstiegs-Stier ausschließlich auf ein automatisches Getriebe (7-Gang-Doppelkupplung).

Was den Huracán natürlich schneller macht, den Hardcore-Puristen aber nicht so schmeckt. B is for Build sorgt für Abhilfe. Die Amerikaner pflanzen ihrem Projekt-Huracán ein manuelles 6-Gang-Getriebe ein. Der Sponsor: ein alter Audi R8. Der Neuaufbau wurde natürlich detailliert auf YouTube dokumentiert. Hier geht’s zur Playlist.

Der vielleicht einzige Huracán mit manuellem Getriebe
zeige mehr

Maximilian Barcelli

Bei 7.000 Touren beginnt der Spaß für den mehr begeisterten denn begnadeten Autofahrer.

Weitere Beiträge

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"