Ein Genuss fürs Trommelfell aller Porsche Fans

Ohrenschmaus bei der Porsche Sound Nacht

Dreizehn vierrädrige Musikkünstler aus dem Porsche Museum bringen Motorsport-Sound in die Porsche Arena. Pilotiert von Rennfahrern und zahlreicher PS-Prominenz.

by Patrizia Zernatto

Die achte Sound Nacht in der Porsche Arena

Anlässlich des Jubiläums „70 Jahre Porsche Sportwagen“ fand die Sound Nacht in diesem Jahr in der Stuttgarter Porsche Arena vor knapp 4.000 Zuhörerinnen und Zuhörern statt. Erstmals waren auch die Rennfahrer Jacky Ickx und Derek Bell dabei.

Die Sound Nacht reflektierte die Entwicklung der Sportwagen seit 1948 auf eine Weise, die für einen Motorsportfan Musik in den Ohren ist. Ausgangspunkt war der 356 Nr. 1 Roadster, der erste Sportwagen mit dem Namen Porsche und Ursprung der Marke. Er stellt Wagen, Technik und Geschichte vor. Ein weiterer Meilenstein der Porsche Geschichte rollte mit dem 917 auf die Bühne. Der in den Farben des damaligen Sponsors Gulf lackierte Rennwagen gewann 1970 die 24 Stunden von Daytona. Unter dem kurzen Heck wartet ein Zwölfzylinder-Mittelmotor mit fünf Litern Hubraum darauf, dass seine 630 PS geweckt werden. Ein Beispiel aus der Riege der weichenstellenden Stars der Sound Nacht war auch der 911 Carrera RSR Turbo 2.1., der erste Porsche 911 mit Turbolader. 

Die Klassiker stammen übrigens ausschließlich aus der Unternehmenssammlung.

Photo & Video Credit: Porsche