BlogHot

Partystimmung dank des Honda Truck Bed Audio Systems

Da werden selbst Schafe zu „The Queen“-Fans…

Partystimmung dank Honda Truck Bed Audio Systems

In Zukunft muss man selbst als PickUp-Fahrer nicht auf das perfekte Klangerlebnis verzichten. Honda hat für alle eingefleischten PickUp- und Musik-Fans mit dem Truck Bed Audio System ein ganz besonderes Extra für den Honda Ridgeline aus dem Ärmel geschüttelt. Und die Schafe freut es natürlich auch…

by Patrizia Zernatto

Außenbeschallung Deluxe

Honda Amerika wirbt mit der “ultimate tailgating experience”. Für alle, die mit “Tailgating” als Betriff wenig anfangen können, hier vorweg kurz zur Erklärung: Tailgating wird zwar als “zu dichtes Auffahren” übersetzt, allerdings handelt sich es sich in diesem Fall um kein Verkehrsdelikt.

Um das Vergnügen im Sport- oder Konzertstadium zu verlängern, feiern die Amerikaner einfach ein wenig vor. Hierzu verwandeln sich die Parkanlagen vor besagtem Stadium zur vorgelagerten Partyfläche und es wird getrunken und getanzt was das Zeug hält. Für Letzteres braucht man natürlich Musik und hier kommt das Honda Truck Bed Audio System mit ins Spiel.

Dieses 540-Watt Premium Outdoor Audiosystem beschallt nämlich nicht den Innenraum des PickUps, sondern sorgt mit sechs wasserfesten Panasonic Lautsprechern rund um die Ladefläche für eine noch nie dagewesene Außenbeschallung im Honda Ridgeline.
Zweifellos ist das Tailgating nur eine Form der Anwendung, denn vor allem beim Auto- bzw. PickUp-Waschen oder beim Reifenwechseln kann die musikalische Unterstützung für besonders gute Laune sorgen. Sorgen um seine Batterie braucht man sich auch nicht zu machen, denn jeder der sechs Lautsprecher benötigt lediglich 10 Watt pro Stunde – das macht mehr als 11 Stunden Einsatzbereitschaft. Selbst im Schritttempo kann man mit dem fahrenden Sound Blaster noch durch die Gegend fahren. Wir hoffen lediglich, dass die Nachbarn den gleichen Musikgeschmack haben…
Photo & Video Credit: Honda

Patrizia Zernatto

Unter dem Pseudonym P.S. Hunter war „Pacey“ lange Zeit als US-Korrespondentin für Motorblock tätig.

Weitere Beiträge

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"