So böse könnte die Corvette C8 aussehen

Die neue Generation der Corvette steht am Anfang ihres Lebenszyklus. Bedeutet natürlich: da kommt noch ordentlich was. Und wie das „ordentlich was“ aussehen könnte, zeigt dieses Rendering.

Text: Maximilian Barcelli / Beitragsbild: HugoSilva Designs, Facebook

Es begann mit 466 PS eigentlich recht zivil. Klar, untermotorisiert geht anders. Doch verglichen mit den 765 PS, die der V8-Kompressor in der Corvette C7 ZR1 auf die überforderten Hinterräder loslässt, wirkt so eine Ur-C7 fast wie ein Renault Twingo 16V. Und natürlich hebt sich die ZR1 dementsprechend optisch ab.

Den brutalen ZR1-Look der C7 überträgt der Carrenderer HugoSilva Designs mehr oder weniger nun auf die aktuelle Generation des Kultsportlers aus Übersee. Er ist nicht der erste: schon X-Tomi widmete sich der Corvette C8 und spendierte ihr Spoiler und Splitter. Während dieser diese mögliche ZR1-Version so realitätsnahe wie nur möglich gestaltet hat, verwandelt HugoSilva die C8 in einen reinrassigen Supersportwagen.

Zur brutalen Optik würde natürlich die brutale Leistung passen, die das Tuningunternehmen Hennessey für die Corvette geplant hat: Auf 1.200 PS wollen die Veredler die Mittelmotor-Vette aufblasen.