Wenn der Erste nur mehr Zweiter ist.

So könnte ein BMW X8 aussehen!

Sie sind die Väter der SUV-Coupés: BMW. Und lange war der aller erste Vertreter dieser Gattung, der X6, das Non-Plus-Ultra im Sport Utility Vehicle-Portfolio der Münchner.

Text: Maximilian Barcelli

Bis jetzt, bis zum Erscheinen des BMW X7. Der Siebener unter den SUVs hat von allem mehr: Größe, Gewicht, Luxus, Platz, mit Sicherheit auch Preis und Nieren. Ach, diese riesigen, unpassenden Nieren. Hat das wirklich sein müssen? Auf der einen Seite gibt sich die Front des BMW X7 mit den filigranen Leuchten fast schon elegant – und dann klatschen die Münchner ihm einen Kühlergrill drauf, auf dem sich zwei Kühe – eine auf jeder Niere – rösten lassen.

Aber lassen wir das, ist eben eine Geschmacksfrage. Ebenso wie SUV-Coupés im Allgemeinen. Die einen finden sie protzig und unpraktisch(er), die anderen sehen in dieser Gattung Semi-Offroader, bei der Design halt im Fokus steht. Die Antwort wird wohl in der Mitte liegen.

Jedenfalls ist der X6 seine Rolle als Führungskraft in der SUV-Palette von BMW los. Ob ein Artgenosse diese wieder dem X7 aus den Händen reißen wird? Wir wissen es nicht. Und wir wissen auch nicht, wie so ein SUV-Coupé auf Basis des X7 aussehen könnte. Der Künstler X-Tomi gibt mit seinem BMW X8 Rendering jedenfalls einen realistischen Ausblick.

Bild: © X-Tomi