So kommt das Interieur des neuen Audi A3!

Die neue, vierte Generation des Audi A3 wird voraussichtlich im Zuge des diesjährigen Genfer Autosalons präsentiert. Schon jetzt kursieren Bilder vom Interieur (Unten. Oben: Q4 e-tron concept) des vornehmen Golf-Bruders im Netz.

Text: Maximilian Barcelli

Nach VW Golf und Skoda Octavia fehlen noch zwei Fahrzeuge, um das VAG-Kompaktwagen-Quartett komplett zu machen: der Seat Leon wird am 28. Jänner präsentiert, in Genf soll Anfang März der A3 folgen. Wie der Innenraum des Ingolstädters grob aussehen wird, zeigen Fotos allerdings schon jetzt. (Off-Topic: Natürlich erwarten wir für alle vier Autos auch Sportversionen, die Leistungsdaten des Golf GTI 8 wurden sogar schon geleakt.)

Auch ein neuer RS 3 kommt. Das freut uns, weil wird den Fünfzylinder echt gern haben.

Die Verwandtschaft zu Golf und Co. ist kaum zu übersehen – zumindest punkto Mitteltunnel. Auf dem thront auch der winzige Wählhebel für das Automatikgetriebe, der – wenigstens in ähnlicher Form – schon aus dem Wolfsburger, dem Octavia und dem neuen Porsche 911 bekannt ist. Schon deutlich distanzierter wurde hingegen die Mittelkonsole designt: anstelle eines aufgesetzten Touchscreens erhält der neue Audi A3 einen integrierten. Das schafft auch Platz für einen großen Luftauslass zwischen Armaturen- und Infotainmentdisplay, den es so weder im Golf, noch im Octavia gibt.