Video

Video: So schüttelt man einen Motorrad-Crash ab

Motorradrennen sind nichts für schwache Nerven. Schließlich trennt einen bei einem Abflug nichts vom Asphalt und der Bande außer der Schutzanzug. Die MotoGP-Fahrer sind allesamt Teufelskerle. Doch so locker wie Joan Mir steckt niemand einen Crash weg.

Text: Jakob Stantejsky / Foto: Screenshot via MotoGP

Der 23-jährige Spanier legte sich im dritten freien Training für den GP von Frankreich am vergangenen Wochenende unfreiwilligerweise mit seinem Bike auf den Asphalt und rutschte daraufhin, wie MotoGP-Fahrer es so oft machen, ganz cremig auf seinem Hosenboden dahin. So weit, so gut. Doch dann kam das Kiesbett.

Doch anstatt sich seinem Schicksal hinzugeben und einfach dahinzupurzeln, stand Joan Mir einfach auf. Einfach so? Ja, einfach so. Einen stylischeren Abgang nach einem Crash haben wir definitiv noch nie gesehen. Wenn doch nur alle Unfälle so geschmeidig ausgehen würden.

Jakob Stantejsky

Freut sich immer, wenn ein Auto ein bisserl anders ist. Lieber zu viel Pfeffer als geschmacklos.

Weitere Beiträge

Auch interessant
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"