Stock und Stein

Offroad-Drag Race: G 63 vs. Sport SVR vs. Cayenne Turbo

Für gewöhnlich werden Drag Races auf Flugplätzen oder eigens gebauten Dragstrips ausgetragen. So auch beim YouTube-Kanal Carwow. Eigentlich.

Text: Maximilian Barcelli

Für dieses Beschleunigungsrennen wechselte man allerdings von der Start- und Landebahn auf eine: Wiese. Weshalb wird bei genauerer Betrachtung der Kontrahenten klar, denn keiner von ihnen scheut sich vom Offroad-Fahren – höchstens ihre Besitzer. Eh verständlich, für alle drei zusammen kann man sich schon ein hübsches Haus leisten.

Ein Haus spurtet allerdings nicht in nur 3,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h – ein Porsche Cayenne Turbo schon. Und wohnliche Verhältnisse findet man im Zuffenhausener auch vor.

Und neuerdings sogar in der Mercedes G-Klasse. Die hat sich vom groben Geländekraxler zum Lifestyle-Produkt entwickelt. Jedoch ohne Offroad-Kompetenzen zu verlieren. Gut so, gegen den Porsche Cayenne Turbo sind die wegen des Untergrundes auch notwendig. Auch wichtig: Power. 585 Pferdchen im AMG G 63 sollten aber reichen.

Mit 10 PS weniger kann der Dritte im Bunde aufwarten: Auch der Range Rover Sport SVR ist heiß auf einen Sieg bei diesem ungewöhnlichen Drag Race.

Beitragsbild: © Carwow / YouTube