Hyundai bestätigt den i20 N!

Die Gerüchteküche brodelt ja schon seit einer Weile, nun ist es offiziell: der Hyundai i20 N kommt!

Text: Maximilian Barcelli / Bilder: Hyundai

Ford Fiesta ST, VW Polo GTI, Renault Clio R.S. oder Toyota Yaris GRMN – Kraftzwerge sorgen für viel Fahrspaß für verhältnismäßig wenig Geld. Logisch, dass uns diese Nachricht also richtig viel Vorfreude beschert: Hyundai N bringt nach der mehr als geglückten Premiere mit dem i30 N nun auch frischen Wind ins Kleinwagensegment. Die neue Generation des i20 wird N-ifiziert!

#nofilter. Oder so.

Das bestätigte die Marke nun unter anderem mit Videos, auf denen die Knallerbse bei Wintertests in Nordschweden zu sehen ist. Hinterm Steuer: Rallye-Fahrer Thierry Neuville. Mehr Infos lässt uns die Marke allerdings nicht zukommen, zumindest nicht offiziell. Es scheint allerdings fix, dass der i20 N noch dieses Jahr präsentiert wird. Und: Was man so hört wird ein Vierzylinder den kleinen Krawallmacher antreiben. Hören übrigens im wahrsten Sinne des Wortes, siehe Video unten. Möglich ist der 1,6-Liter-Turbo aus dem Kia Ceed GT, er leistet 204 PS. Fix ist aber noch nix.

Das gilt auch fürs Design: Auf den Bildern, die Hyundai veröffentlichte, ist der i20 N noch bestens getarnt. Einen kleinen Ausblick gibt immerhin X-Tomi: Der Renderer nahm sich den normalen i20 zur Brust, spendierte ihm die N-typische, babyblaue Lackierung samt roten Akzenten, sportliche Felgen sowie Splitter und verbreiterte außerdem die Lufteinlässe. Wir freuen uns jedenfalls schon auf das fertige Auto!

Hyundai I20 N#xtomidesign

Gepostet von X-Tomi Design am Samstag, 21. März 2020

Lust auf Fruchtzw… äh … Kraftzwerge bekommen?

Hier geht’s zum Toyota Yaris GRMN-Test.
Hier geht’s zum Ford Fiesta ST-Test.
Hier geht’s zum Renault Clio R.S.-Test.